Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Linksfraktion.Troisdorf hat sich konstituiert

Am Dienstag den 08. September kamen die beiden Stadtverordneten der Linkspartei zu ihrer konstituierenden Sitzung zusammen und  gründeten die Linksfraktion im Rat der Stadt Troisdorf. Zum Fraktionsvorsitzenden wurde Herbert Schübel -, zum stellv. Fraktionsvorsitzenden wurde Wolfgang Aschenbrenner gewählt. Basierend auf ihrem ambitionierten Kommunalwahlprogramm wird sich die Linksfraktion für die Rechte der sozial benachteiligten Menschen in Troisdorf einsetzen, sie wird nicht nur protestieren und kritisieren, sondern mitgestalten, dabei konkrete und realistische Vorschläge unterbreiten und für deren Umsetzung werben. Die zukünftige kommunale Arbeit der Linksfraktion zielt darauf ab, im Rahmen des Möglichen, die Lebenslage der Menschen zu verbessern.

Der Fraktionsvorsitzende Herbert Schübel erklärt: „Wir wollen Troisdorf menschlicher gestalten, dazu müssen wir es wieder ein Stück nach Links rücken, dort wo das Herz sitzt!
Unsere vordringlichste Aufgabe ist der Kampf gegen die Armut, sei es bei Hartz IV Betroffenen, Kindern, Senioren, Leiharbeitern,  Behinderten und Alleinerziehenden. Die Armutsentwicklung führt zu einer immer stärkeren Ausgrenzung, sozialer Isolierung und der sozial-kulturellen Verarmung der Betroffenen!“ Die Linksfraktion möchte eine Anlaufstelle für die Menschen sein, hier sollen sie Unterstützung und konkrete Hilfe finden! “ Hierzu wird sie regelmäßige Sprechstunden durchführen.